Vom 01.- 03. 11.2019 fand die dhv- IGP- FH- Deutsche Meisterschaft in Mochau statt.

Ein erfahrenes Team des HSV Senst übernahm die Ausrichtung dieser Meisterschaft.

Nachdem der HSV- Senst 2015 im Auftrag des RSV 2000 auf gleichem Gelände und unter gleicher Regie die VDH- IPO- FH- Deutsche Meisterschaft durchführte, erklärte er sich bereit die dhv- FH- DM zu übernehmen.

Die Sportfreunde des Vereines waren bemüht es allen Teilnehmern und Gästen so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Die Organisation und Verpflegung klappten, sowohl im Gelände als auch im Standquartier.

Es wurden nicht nur alle Teilnehmer und Schlachtenbummler versorgt, nein es wurde auch an die Fährtenleger und Leistungsrichter gedacht.

Musste von einem Gelände in ein anderes umgesetzt werden, so wartete stets ein Auto um die LR umzusetzen.

Auch dafür im Namen meiner Richterkollegen herzlichen Dank!

Ein geselliger Sportlerabend rundete das Ganze ab.

 

Ein besonderer und bisher noch nicht dagewesener Höhepunkt, war die Übernahme der Schirmherrschaft durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen- Anhalt,

Herrn Dr. Haseloff.

Nicht nur, dass der Ministerpräsident die Schirmherrschaft für diese Meisterschaft übernahm, Herr Dr. Haseloff war persönlich zur Siegerehrung und erwies damit allen Teilnehmern und dem gesamten Hundesport eine große Ehre!                   

Vielen Dank!

 

Nun zum Sportlichen selbst:

 

Das Fährtengelände war für alle Teilnehmer zur ersten Sucharbeit Saat und zur zweiten Sucharbeit Raps.

Entgegen allen Wettervorhersagen und Wetterprognosen

(Regen bis 90% und zum Teil orkanartige Böen )    hatten wir Glück.       

*Der Freitag blieb trocken

*Am Samstag regnete es morgens bei den ersten beiden Fährten,

  zog dann auf und blieb ebenfalls trocken.

*Analog folgte der Sonntag

 Die Fährtenleger und Leistungsrichter arbeiteten nach PO und leisteten eine gleichmäßige Arbeit.

 

Es waren die besten 25 Teams des dhv am Start.

 

Am Ende kam es zu folgenden Erstplatzierungen.

 

Platz 1 und damit dhv- Deutscher Fährtenhundemeisterin:         (FH- Weltmeisterin 2018)

 

Grit Oberländer mit Chuck vom Reinholdsberg                               99/98 = 197

 

Platz 2:            Marianne Fischer mit Chaos vom Lippewäldchen                           97/96 = 193

 

Platz 3.            Stefan Schwarz mit Dieb vom Stockstädter Zollhaus                      96/96 = 192

 

Platz 4:            Grit Großer mit Droll le Gladiateur                                                  93/94 = 187

Platz 5:            Reinhold Heller mit Zico von der Mohnwiese                      97/88 = 185

 

+                     Albert Kortmann mit Lulu’s Gustav gesetzt (Ersatzteilnehmer auf der WM)

 

Diese 6 Sportfreunde vertreten den dhv nächste Woche (15.-17.11.2019)

auf der VDH- IGP- FH- Deutschen Meisterschaft in Stemwede.

Ein tolles Ergebnis!

Ich gratuliere allen 6 Sportfreunden/innen zu ihrer Qualifikation und wünsche ihnen ein glückliches Händchen beim Losen und maximale Sucherfolge.

 J. Richter

LRO/dhv